Team

Violeta Kyoseva

Violeta Kyoseva

Violeta Kyoseva ist die Gründerin des FAR Vereins für demokratische Bildung, Burgas.

Sie ist über verschiedene Umwege zur non-formalen Bildung gekommen.

Die deutsche Sprache hat sie schon immer begeistert und der Bezug zu Deutschland und der deutschen Sprache hat ihren Werdegang deutlich bestimmt.

Nach einem abgeschlossenen Studium der Touristik, in dem sie ihre Deutschkenntnisse weiter vertiefte, studierte sie Deutsche Philologie, Geschichte und Politologie in Sofia. Danach arbeitete sie als Deutschlehrerin und unterrichtete 24 Jahre am deutsch-sprachigen Goethe Gymnasium in Burgas.

Sowohl im Bereich der Touristik, als auch während ihrer Arbeit als Pädagogin waren der Umgang mit Menschen und die Beziehungen zwischen den Ländern Deutschland und Bulgarien zentrale Punkte in Violetas Leben.

Durch ihre zahlreichen Reisen nach Deutschland, Schulaustauschprogramme und verschiedene Angebote in der Erwachsenenbildung konnte Violeta Deutschland intensiv kennen lernen.

Sie gehört zu einer Generation, die die Wende sowohl in Bulgarien als auch in Deutschland sehr bewusst erlebt hat. Die Begegnung mit der deutschen Sprache, Kultur und Lebensrealität hat ihr, so sagt sie heute, mehr Mut und Optimismus für eine fortschrittliche Entwicklung Bulgariens gegeben.

Mit ihrer zunächst ehrenamtlichen Arbeit, neben ihrer Arbeit als Lehrerin und dann,seit 1995, hauptamtlichen Arbeit als Vorsitzende des FAR Vereins hat Violeta stets versucht an der Verwirklichung eines demokratischen Umdenkens in der bulgarischen Gesellschaft mitzuarbeiten. Hierbei setzte sie ihre pädagogischen Kenntnisse und Fähigkeiten ebenso ein wie ihre Kreativität bei der Ausgestaltung innovativer Strukturen und Inhalte.

Im Zentrum ihrer – den FAR Verein prägenden – Arbeit steht das Interesse am Mitmenschen und das Bemühen, sich in ihrer Arbeit an den Bedürfnissen ihrer Mitmenschen auszurichten

In ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit westlichen Partnern blieb sie stets kritisch gegenüber „vorgefertigten“ Denkweisen und Modellen.

In ihrer Freizeit geht Violeta gerne Wandern und liest viel, natürlich auch auf Deutsch. Außerdem ist sie sehr geschickt in Handarbeit, häkelt und strickt viel, inzwischen auch für ihre beiden kleinen Enkelsöhne, denn Violeta ist Mutter zweier erwachsener Kinder.

 

Rusin Borislavov

Rusin Borislavov

Rusin Borislavov hat das Deutsche Gymnasium in Burgas beendet und danach seinen Magister für Germanistik und Bulgaristik in Plovdiv gemacht.

Seit 1998 arbeitet er als Deutschlehrer an der allgemeinbildenden Schule „Ivan Vazov“ in Burgas und seit dem Jahr 2000 ist er darüber hinaus Jugendreferent und Vorstandsmitglied im FAR Verein.

Er ist außerdem auch der Bulgarischlehrer für die ausländischen Freiwilligen, die bei FAR arbeiten.

Die Arbeit mit Jugendlichen macht ihm viel Spaß. Er interessiert sich sehr für Politik und hat am Fern- und Präsenzkurs „Politik unterrichten in Südosteuropa“ in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina teilgenommen.

In seiner Freizeit spielt er mit großem Vergnügen jeden Samstag Fußball mit seinen Freunden vom Superamateurklub “Ostrietata“.

Seine Hobbys sind Kinofilme, Bücher und die Etymologie der Wörter.

 

Neven Petrov

Neven Petrov
Trainer für Programmierung und Informationstechnologie.